Bundeseinheitlicher Medikationsplan App
Projekt AMME – Bundeseinheitlicher Medikationsplan per Web Service & App
17. April 2017
Magento Imagine Konferenz 2017
Die Zukunft des Online-Shops: Magento Imagine Konferenz 2017
25. April 2017

Facebook Messenger im Fokus der F8-Konferenz

Facebokk F8 Messenger Plattform

Gestern eröffnete Facebook seine Entwickler-Konferenz F8 – und stellte dabei allerhand Neues vor. Im Mittelpunkt der Eröffnungsveranstaltung stand neben einer Augmented Reality-Plattform für Entwickler vor allem die Messenger-Plattform – und Facebook hat große Pläne damit.

Facebook Messenger

Messenger ist bereits heute weit mehr als eine private Chat-App – nämlich eine kommerzielle Plattform für Online Shopping, Bezahldienste und Kunden-Support. Auf der Bühne des McEnery Convention Center in San Jose, legte David Marcus, Vice president of Messaging Products, Facebooks Pläne für die Messenger Platform 2.0 dar – und die sind weitreichend.

Unternehmen und intelligente Chatbots sollen deutlich sichtbarer und ein Kernbestandteil der Plattform werden. Außerdem können Bots zukünftig zu Gruppen-Konversationen eingeladen werden. Mit Smart Replies sollen kleine Unternehmen ohne viel Aufwand Auto-Responder einrichten können, z.B. wenn das Social Media Team gerade nicht im Dienst ist.

Damit entwickelt sich Messenger immer mehr zur zentralen Anlaufstelle im Kontakt mit Unternehmen und wird schon bald vieles gleichwertig und besser leisten können, was heute noch über Websites, Portale, Apps und Service Center angeboten wird.

Augmented Reality & Kamera-Effekte

Mit seiner neuen Augmented Reality-Plattform gibt Facebook Entwicklern neue Werkzeuge an die Hand, um eigene Foto-Masken zu erstellen und digitale Informationen mit Objekten aus der echten Welt zu vermischen. Denkbar ist zum Beispiel, Bewertungen von Restaurants und Unternehmen direkt vor Ort einzublenden, freie Wohnungen im direkten Umkreis anzuzeigen oder interaktive AR-Spiele zu entwicklen.

React VR und React Fiber

Um die Entwickler-Community an sich zu binden und so immer neue Ideen und Dienste auf den eigenen Plattformen entstehen zu lassen, muss Facebook Sichtbarkeit für die Anbieter schaffen und auch die Entwicklungswerkzeuge „up to date“ halten. Das Open Source JavaScript Framework React hat daher zwei große Updates erhalten. Mit ReactVR können Entwickler schnell Virtual Reality-Inhalte erstellen, mit React Fiber wurde das Framework komplett neu geschrieben, um die anspruchsvollen und bildgewaltigen Dienste der Zukunft besser bereitstellen zu können.

Fazit

Facebook setzt auf seine weit verbreitete Messenger-Plattform, Chatbots, Artifical Intelligence und Augmented Reality – und ist damit nach allem, was man zur Zeit so hört, genau auf dem richtigen Weg.

Foto: Pixabay, kropekk_pl