Wie Sie den Content Ihrer Website erfolgreich migrieren

Der Umzug auf ein neues Content Management System (CMS) oder die Aktualisierung Ihrer TYPO3-Version bringt zahlreiche Herausforderungen mit sich. Diese Veränderungen können weitreichende Auswirkungen auf die Struktur, Funktionalität und das Gesamtbild Ihrer Website haben. In diesem Artikel untersuchen wir, was Content Migration ist, wann Sie sie durchführen sollten und welche Probleme bei solch einem Umzug oder einem Upgrade zu einer neueren Version auftreten können. Wir zeigen Ihnen, wie sich der Migrationsprozess gestaltet und wie Sie die auftretenden Herausforderungen erfolgreich meistern können. Außerdem erhalten Sie wertvolle Tipps und Best Practices auf Grundlage unserer langjährigen Kundenerfahrung.

Wir stehen Ihnen jederzeit als professionelle TYPO3 Agentur zur Seite und unterstützen Sie gern im Prozess. (Sie können uns über das Formular am Ende der Seite kontaktieren.)

Website Content Migration
Website Content Migration (kreatikar, Pixabay)

Was heißt Content Migration? 

Die Content Migration ist ein zentraler Bestandteil von einem Website Umzug und bezeichnet den Prozess des Übertragens von Inhalten (wie Texten, Bildern und Videos) von einem Content Management System in ein anderes. Auch der Umzug von Content in eine neue Struktur z. B. bei einem Upgrade auf eine aktuelle CMS-Version fällt unter die Definition. 

Obwohl dies recht einfach klingen mag, offenbart der Prozess oft ungeahnte Verbesserungsmöglichkeiten in der Struktur der Webseite, im Design oder im Inhalt selbst. Daher ist eine Migration mehr als nur eine einfache Verlagerung von Inhalten. Sie führt oft zu einer Neubewertung der Organisations- und Gestaltungsweise des Contents. Dies kann auch die Umgestaltung der Informationsarchitektur, einzelner Webseiten, die Durchführung von Audits, die Entwicklung neuer Taxonomien oder das Umschreiben von bestehenden Inhalten umfassen.

Somit ist eine erfolgreiche Content Migration für Sie besonders relevant, wenn Sie Ihre Website auf ein anderes CMS umstellen wollen oder größere Struktur- und Inhaltsänderungen planen.

Wann sollten oder müssen Sie eine Content Migration durchführen?

Wenn Sie mit Ihrem aktuellen CMS unzufrieden sind:
Bei einem Wechsel zu einer neueren CMS-Version oder einem anderen System, um von verbesserten Funktionen und erhöhter Sicherheit zu profitieren.

Wenn Ihnen die Struktur Ihrer Website nicht zusagt:
Um das Nutzererlebnis zu verbessern, die Website-Navigation zu optimieren oder das Design zu modernisieren.

Wenn ein Domainwechsel ansteht:
Wenn die Website auf eine neue Domain umzieht, müssen Inhalte übertragen werden, um Kontinuität und gute SEO-Rankings zu erhalten.

Wenn eine Konsolidierung von Inhalten erforderlich ist:
Bei der Zusammenführung mehrerer Websites oder zur Beseitigung redundanter Inhalte.

Wenn Sie Ihre Website-Performance verbessern wollen:
Um Ladezeiten zu verkürzen und die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.

Was müssen Sie bei der Content Migration beachten?

Eine effektive Content Migration erfordert eine sorgfältige Planung. Wichtige Aspekte sind die Sicherstellung der Datenintegrität, die Anpassung an die neue TYPO3-Umgebung und die Berücksichtigung von SEO-Aspekten. Eine gründliche Überprüfung der Inhalte auf Aktualität und Relevanz ist ebenfalls entscheidend. Nutzen Sie die Chance, um veraltete Inhalte zu überarbeiten und einen einheitlichen Markenauftritt und Qualitätsstandards sicherzustellen. Eine weitere Möglichkeit ist die Durchführung eines Content Audits, um Ihre Inhalte mit Benchmarks aus der Branche oder eigenen Standards zu vergleichen. Weniger leistungsstarke Inhalte sollten überdacht oder entfernt werden. Das Entfernen überflüssiger Inhalte vor der TYPO3 Migration spart Aufwand und hält Ihren Content aktuell und relevant.

Der technische Migrationsprozess

Der eigentliche Prozess, wenn Sie Inhalte Ihrer Website migrieren wollen, umfasst verschiedene Schritte, die sorgfältig durchgeführt werden müssen, um Datenintegrität und eine nahtlose Übertragung zu gewährleisten. Zunächst werden die Inhalte, Strukturen und Konfigurationen der alten Website analysiert (Content Assessment), ggf. überarbeitet und an das neue CMS und die Zielstruktur angepasst. Dann erfolgt die eigentliche Datenmigration, bei der die relevanten Datenbankinhalte in die Installation übertragen werden. Dies kann je nach Sachlage automatisch, teil-automatisiert oder manuell erfolgen. Anschließend werden die Funktionen und Erweiterungen geprüft, um sicherzustellen, dass sie auch in der neuen Version reibungslos funktionieren. Abschließend erfolgt eine manuelle Nachbesserung und umfassende Qualitätssicherung, um sicherzustellen, dass die migrierte Website den Anforderungen des Unternehmens entspricht. Die einzelnen Schritte haben wir in der nachfolgenden Infografik für Sie visualisiert.

Website-Migrations-Pozess
Website-Migrations-Pozess

Best Practices für eine erfolgreiche Content Migration

Eine Content Migration ist ein umfangreiches Projekt, das eine sorgfältige Arbeitsweise erfordert, um alles im Blick zu behalten. Wichtig ist, den Umfang des zu migrierenden Contents, die Zielgruppe und Ziele der Inhalte, die Schlüsselpersonen sowie zeitliche Aspekte zu erkennen. Eine enge Kommunikation mit dem Web-Team und ein klares Nachverfolgungsverfahren - z.B. auf einem gemeinsamen Board - sind dabei essenziell. Überlegen Sie, ob Sie eine Sitemap erstellen und die Benutzererfahrung der neuen Seiten analysieren möchten. 

Unser Tipp aus der Praxis: Migrieren Sie zuerst testweise eine kleine Menge des Contents, um Rückmeldungen von Beteiligten zu erhalten und Ihren Prozess zu optimieren, bevor Sie die restlichen Inhalte umziehen.

Vorteile einer TYPO3-Migration

Die Migration Ihrer Inhalte von z. B. Wordpress auf das CMS TYPO3 bietet Ihnen viele Vorteile:

  • Zugang zu neuen Funktionen: Jede neue TYPO3-Version bringt verbesserte Funktionen und Erweiterungen mit sich.
  • Verbesserte Sicherheit: Aktualisierte Varianten beinhalten die neuesten Sicherheitspatches und -standards.
  • Community-Unterstützung: Eine lebendige Entwickler-Community bietet Ressourcen und Unterstützung.
  • Erhöhte Stabilität: Fehler und Inkompatibilitäten werden reduziert.
  • Zukunftssicherheit und Skalierbarkeit: Aktuelle Versionen unterstützen technologische Innovationen und Markttrends.
  • Verbessertes Content Management: Neue TYPO3-Versionen bieten erweiterte CMS-Funktionen.
  • Optimierte Benutzererfahrung: Die Upgrades tragen zu einem besseren und effizienteren Benutzererlebnis bei.
  • Leichte Integration mit anderen Systemen: Aktuelle TYPO3-Versionen ermöglichen eine bessere Integration mit verschiedenen Technologien und Systemen.
  • Effizientere Web-Performance: Die neuesten Ausführungen optimieren die Leistungsfähigkeit Ihrer Website.
  • Langfristige Wartbarkeit: Mit regelmäßigen Updates und einer starken Community ist eine nachhaltige Wartung Ihrer Website gesichert.

Kosten-Nutzen-Analyse

Eine wichtige Überlegung bei jeder Entscheidung ist die Kosten-Nutzen-Analyse. Bei der Betrachtung einer Umstellung auf TYPO3 sollten Sie die Kosten für den Umzug und die Migration sorgfältig abwägen und den Nutzen in Relation setzen. Während eine Umstellung und Migration zunächst mit gewissen Investitionen verbunden sein kann, müssen Sie die langfristigen Vorteile berücksichtigen. Eine aktuelles TYPO3-CMS kann die Effizienz steigern, die Wartungskosten senken und die Produktivität des Teams verbessern. Außerdem können sich die Vorteile einer modernen Website in einem verbesserten Markenimage, höherem Traffic und letztendlich einer Steigerung der Umsätze niederschlagen. Durch eine umfassende Kosten-Nutzen-Analyse können Sie die wirtschaftliche Rentabilität einer Umstellung und TYPO3-Migration bewerten und daraufhin fundierte Entscheidungen treffen.

Unsere Expertise

Wir haben bereits für eine Vielzahl an Kunden erfolgreiche Umzüge von Inhalten durchgeführt: unter anderem für die Leipziger Gruppe, die Stadtreinigung Hamburg sowie die Axel Springer Corporate Solutions GmbH & Co. KG. Deshalb teilen wir unsere Erfahrungen mit der Content Migration für verschiedene Websites mit Ihnen und enthüllen, was wir gern vor dem Umzug gewusst hätten. Von technischen Herausforderungen bis hin zu effektiven Strategien - unsere Erkenntnisse helfen Ihnen, typische Fallstricke zu vermeiden. Das sind unsere 10 wichtigsten Learnings aus den letzten Migrationsprojekten:

  1. Gründliche Planung: Mangelnde Vorbereitung und Planung sind häufige Ursachen für langsam voranschreitende Migrationsprojekte. Es ist wichtig, den Umfang und die Komplexität des Projekts genau zu verstehen.
  2. Datenqualität beachten: Unzureichende Aufmerksamkeit für die Qualität der zu migrierenden Daten kann zu Problemen führen. Eine gründliche Überprüfung und Bereinigung der Daten vor der Migration ist entscheidend.
  3. Ausreichende Ressourcen und Zeit einplanen: Oft wird der Aufwand für eine Migration unterschätzt. Ausreichende Ressourcen und ein realistischer Zeitplan sind wichtig.
  4. Kommunikation und Zusammenarbeit: Mangelnde Kommunikation und Koordination zwischen Teams können zu Fehlern und Verzögerungen führen. Nutzen Sie ein gemeinsames Board für den Überblick.
  5. Testen und Qualitätssicherung: Unzureichendes Testen der migrierten Inhalte kann zu Problemen nach der Live-Schaltung führen. Intensive Tests sind entscheidend.
  6. Backup und Notfallplan: Fehlende Backup-Strategien und Notfallpläne können im Fehlerfall zu Datenverlust führen.
  7. Benutzertraining und Support: Die Endnutzer sollten frühzeitig in den Prozess einbezogen und geschult werden, um die Akzeptanz und Bedienbarkeit der neuen Plattform zu erhöhen.
  8. Flexible Anpassungsfähigkeit: Auf unvorhergesehene Herausforderungen sollte schnell und flexibel reagiert werden können.
  9. Technisches Know-how: Mangelndes technisches Verständnis und Expertise können die Migration erschweren. Fachkenntnisse sind entscheidend.
  10. Kontinuierliche Überwachung und Optimierung: Auch nach der Migration ist es wichtig, die Leistung der neuen Plattform kontinuierlich zu überwachen und anzupassen.

Fazit

Eine TYPO3-Migration bietet Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, Ihre Website auf ein neues Level zu heben und von den Vorteilen von TYPO3 zu profitieren. Durch den Zugang zu neuen Funktionen, verbesserter Sicherheit, Zukunftssicherheit und der Unterstützung einer aktiven Community können Sie Ihre Online-Präsenz optimieren und Ihre Ziele effektiver erreichen. Mit einer gründlichen Vorbereitung und der individuellen Unterstützung von erfahrenen TYPO3-Beratern kann die Migration reibungslos erfolgen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, sodass wir Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen können!
 

Matthias Großöhme
Matthias Großöhme
Online Marketing

Wir sind MOGIC,

eine Digitalagentur mit rund 30 Mitarbeiter*innen aus Leipzig. Wir lösen digitale Herausforderungen, seit über 20 Jahren - für Ihr Unternehmen, Startup oder Institution. Wir entwickeln und betreiben Websites, Online-Portale, Online-Shops, webbasierte Softwarelösungen und mobile Apps. Wir sind MOGIC - wir gestalten digital.

MOGIC Geschäftsleitung

Geschäftsleitung: Matthias Hennig, Stefan Berger und Gunter Schwarz

Bereit für eine kostenlose Erstberatung?

Nehmen Sie ganz unverbindlich Kontakt zu uns auf.

Vielen Dank für Ihre E-Mail. In der Regel erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden Rückantwort von uns.
Die E-Mail wurde nicht versendet. Bitte versuchen Sie es erneut.

Rufen Sie uns gern an unter +49 341 656797-0 oder vereinbaren Sie einen Termin direkt in unserem Kalender.

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Google-Bewertungen
Facebook Bewertungen
werkenntdenBESTEN Bewertungen
Kununu Bewertungen
TYPO3 Gold Member
BVMW